Spende an „Sosolya Ugundu Family Academy“

BRANOpac ermöglicht sieben Schülerinnen und Schülern in Uganda den Schulbesuch.

Im vergangenen Oktober berichteten wir bereits über den Besuch einer jungen Gruppe ugandischer Schülerinnen und Schüler bei der BRANOpac GmbH in Lich. Der Besuch fand im Rahmen des Projektes „Kinderkulturkarawane“ von UNICEF statt, welches den Jugendlichen einen Aufenthalt in Deutschland ermöglichte. Beim Besuch im Licher Unternehmen ging es insbesondere darum, Einblicke in das deutsche Ausbildungssystem zu gewähren. Alle Jugendliche sind Teil der „Sosolya Ugundu Family Academy“, einer Organisation in Kampala (der Hauptstadt Ugandas) die sich dem Ziel verschrieben hat, Kindern aus den Slums Kampalas den Schulbesuch zu ermöglichen und ihnen einen Ort zu geben, an dem sie friedlich miteinander leben können.

Es war ein Besuch, der bei BRANOpac einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Aus diesem Grund wurde die Entscheidung getroffen, das Projekt weiterhin zu unterstützen. Mit einer Spende ermöglicht das Unternehmen insgesamt sieben Kindern in Uganda den Schulbesuch für das kommende Schuljahr. Denn in Uganda ist Bildung, so wie sie für viele von uns Standard ist, nicht selbstverständlich und ohne die entsprechende finanzielle Unterstützung nicht möglich. Wir freuen uns daher umso mehr, mit relativ kleinem Aufwand für sieben Kinder einen Grundstein für ihr späteres Leben legen zu können. Mehr Informationen zu dem Projekt sind unter folgendem Link zu finden: http://sosolya.de/Version1/?page_id=51

 

BRANOpac – weltweites Engagement